Böhmisches Bäderdreieck Marienbad, Karlsbad und Franzensbad (CZ)

Eger im Zentrum des Egerlandes - Goldene Stadt Prag an der Moldau                                      5* Hotel Falkensteiner Spa Resort Marienbad

7 Tage Busreise: So. 19.09.2022 - Sa. 24.09.2022

Premiumreise: Böhmisches Bäderdreieck

Prag
Prag

Das berühmte westböhmische Bäderdreieck mit den traditionsreichen Kurorten  Marienbad, Karlsbad und Franzensbad erfreut sich stets großer Beliebtheit. Kuren, Thermen und Kurbäder haben in Tschechien eine jahrhundertealte Bedeutung.
Marienbad mit seinen 40 Heilquellen liegt im Naturschutzgebiet des Kaiserwaldes. Der Kurort ist geprägt von einem intakten Jugendstil-Ensemble und erholsamen Parkanlagen sowie einem reichhaltigen Kulturangebot. Die Singende Fontäne ist zusammen mit der Hauptkolonnade und dem Kreuzquellen-Pavillon das bedeutendste Symbol der Stadt. Karlsbad liegt im Tal des Flusses Tepla und ist gleichfalls reich an zahlreichen Mineralwasserquellen. Die Gründung geht auf das 14. Jahrhundert zurück. Benannt wurde sie nach dem tschechischen König und römischen Kaiser Karl dem IV. Das kleinste Bad, ein Schmuckkästchen im Bäderdreieck, ist Franzensbad. Dieses Bad verfügt über einen enormen Reichtum an Mineralquellen und Naturschätzen. Ein charmanter Ort mit erhaltenem Kurcharakter, sehenswerter Architektur aus ruhmreichen Gründerzeiten und gepflegten Parkanlagen. Nicht weit entfernt von Marienbad liegt die Stadt Eger, das historische Zentrum des Egerlandes. Das geschichtsträchtige Stadtzentrum mit seinen mittelalterlichen Häusern im gotischen Baustil sowie Renaissance- und Barockstil steht unter Denkmalschutz. Die Eger Burg, aus dem 12. Jahrhundert stammend, zählt zu den schönsten mitteleuropäischen romanischen Baudenkmälern. Einzigartig die zweistöckige Kapelle erbaut im romanischen Stil. Prag, die Goldene Stadt an der Moldau, ist reich an mittelalterlichen Baudenkmälern. Die Prager Burg mit ihrer tausendjährigen Geschichte ist heute die Residenz des Präsidenten der Tschechischen Republik. Der St. Veits Dom zählt zu den herausragenden gotischen Bauwerken Europas. Weitere Zeugen einer geschichtsträchtigen Vergangenheit sind die St. Nikolaus Kirche und die Karlsbrücke, große Werke gotischer Baukunst. Der Wenzelsplatz im Zentrum der Stadt wurde 1848 nach dem heiligen Wenzel von Böhmen benannt.

Reiseprogramm:

  • Geführter Rundgang
    durch den Kurort Marienbad
  • Ausflüge zu den Kurbäderorten
    Karlsbad und Franzensbad
  • Besuch historischer Städte
    Eger, Zentrum des Egerlandes
    Prag, Goldene Stadt an der Moldau

Reiseleistungen:

  • Fahrt im Komfortreisebus
  • 6 x Übernachtung
    5* Hotel Falkensteiner Spa Resort Marienbad
  • 6 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 6 x mehrgängiges Abendessen
    als Wahlmenü oder Themenbuffet
  • Welcome-Getränk
  • Ausflüge laut Reiseprogramm
  • Örtliche Tourismusabgabe (Ortstaxe)
  • BOKA-Tours Reisebegleitung

5* Hotel Falkensteiner
Spa Resort Marienbad
Das traditionsreiche Haus liegt im Zentrum des Kurbades und wurde im Jugendstil der Bäderarchitektur Marienbads erbaut. Die eleganten Hotelzimmer haben eine gehobene Ausstattung und verfügen über ein Bad mit Dusche/WC oder ein Wannenbad mit Dusche/WC, Föhn sowie Minibar, SAT-TV und Direktwahltelefon. Kostenfreies WLAN. Badetasche mit Bademantel und Badetuch im Zimmer. Freie Nutzung des SPA-Bereiches Acquapura mit beheizten Außen- und Innenpools und Saunalandschaften mit Ruheräumen.


Reisepreis pro Person/DZ: € 989,-

Einzelzimmerzuschlag: € 180,-

Download
Reiseausschreibung Marienbad
2022_Seite 30-31_Marienbad CZ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB

Hinweise:

  • Mindestteilnehmerzahl 25 Personen
  • Für diese Reise benötigen Sie einen gültigen Personalausweis


Kontakt:

BOKA-Tours GmbH
Tel.: 02045 407330, Fax: 02045 407331

E-Mail: info@boka-tours.de

Reisebüro:

Kirchstraße 89 A, 46514 Schermbeck/Gahlen
Firmensitz (Nur Verwaltung):

Lehmschlenke 59, 46244 Bottrop/Kirchhellen

Öffnungs und Telefonzeiten:

Montag bis Freitag:

11.00 Uhr bis 17.00 Uhr

oder nach persönlicher Vereinbarung